Kino offeriert Tickets

18. Mai 2017, 00:00

Der Armeebesuch wird zwar inhaltlich, aber nicht bezüglich der Kosten kritisiert. Ganz anders letzte Woche, als sich Kantonsräte über eine Kinoeinladung wunderten. Diese kam zu einem heiklen Zeitpunkt. Der Besuch sollte über den Lotteriefonds bezahlt werden. Kulturdirektor Reto Wyss (CVP) sagte nun auf Anfrage, die Billette würden vom Open-Air-Kino gratis zur Verfügung gestellt. «Werden die Tickets nicht benutzt, verfallen sie.» Zu den Kosten kann Wyss noch keine detaillierten Angaben machen, da sie Gegenstand eines Vorstosses sind. Da die Billette zur Verfügung gestellt würden, gehe es aber nur noch um einen kleinen Betrag für den Apéro. (uus)


Leserkommentare

Anzeige: