Snacks aus Insekten

10. Mai 2017, 00:00

Seit dem 1. Mai 2017 sind in der Schweiz drei Insektenarten als Lebensmittel zugelassen. Grillen, europäische Wanderheuschrecken und Mehlwürmer dürfen als ganze Tiere, zerkleinert oder gemahlen an Konsumenten abgegeben werden. Im Dezember 2016 hatte der Bundesrat das neue Lebensmittelrecht entsprechend angepasst. Neben Coop wollen auch Neuunternehmen wie die In-Snekt GmbH aus Hergiswil am Napf Insekten als Essware anbieten. (ss)


Leserkommentare

Anzeige: