Nachrichten

Fahrzeugbrand im Gotthardtunnel

18. September 2016, 00:00

Göschenen sda. Ein Fahrzeugbrand im Gotthard-Strassentunnel ist gestern Mittag glimpflich ausgegangen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, und es wurde niemand verletzt, wie aus einer Mitteilung der Urner Kantons­polizei hervorgeht. Der Personenwagen mit deutschen Kontrollschildern sei kurz vor 12.45 Uhr in Göschenen rund zwei Kilometer nach dem Nordportal in Brand geraten. Die drei Fahrzeuginsassen hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Am Fahrzeug sei Totalschaden entstanden.

Reisebus fängt Feuer in Tunnel

LUGANO sda. Ein deutscher Reisebus ist gestern in einem Tunnel der Autobahn A 2 bei Lugano in Brand geraten. Der Bus war gemäss Tessiner Kantonspolizei in Richtung Norden unterwegs. Als der Chauffeur in der Nähe von Lugano in einen Tunnel einfuhr, bemerkte er, dass aus dem Motorraum hinten im Fahrzeug Rauch aufstieg. Er hielt auf einer Raststätte an, wo der Car Feuer fing. Die Feuerwehr hatte die Flammen offenbar schnell unter Kontrolle. Verletzte gibt es keine.

Stromausfall nach starkem Taifun

TAIWAN sda. Nach dem Super-Taifun «Meranti» hat ein weiterer heftiger Wirbelsturm Taiwan sowie mehrere Inseln im Süden Japans getroffen. Auf der zu Okinawa gehörenden Insel Yonaguni sei in mehr als 550 Haushalten der Strom ausgefallen, meldeten örtliche Medien gestern.


Leserkommentare

Anzeige: