Nachrichten

Stark verweste Leiche gefunden

15. September 2016, 00:00

Solothurn sda. Bei Feldarbeiten haben zwei Landwirte in Dulliken SO gestern Morgen eine bereits stark verweste Leiche entdeckt. Die Strafverfolgungsbehörden leiteten Ermittlungen ein, um die Umstände, Todesursache und die Identität der Person zu klären. An den Abklärungen beteiligen sich verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei und das Institut für Rechtsmedizin.

Skelettfund: Identität geklärt

Winterthur sda. Bei dem am letzten Freitag in einem Waldstück bei Winterthur gefundenen Skelett handelt es sich um die sterblichen Überreste eines seit März 2013 vermissten Mannes, wie die Kantonspolizei Zürich gestern mitteilte. Ein Drittverschulden am Tod des Mannes könne ausgeschlossen werden.

20 Touristen bei Busunfall verletzt

Spanien sda. Mehr als 20 Touristen aus verschiedenen Ländern sind bei einem Busunfall in Barcelona verletzt worden. Das Fahrzeug kippte gestern gegen 3 Uhr morgens auf der Küstenschnellstrasse der katalanischen Metropole bei heftigem Regen um. Drei Passagiere seien schwer verletzt worden, aber niemand sei in Lebensgefahr, zitierte der Sender RTVE einen der behandelnden Ärzte.


Leserkommentare

Anzeige: