100 Prozent für Schulz

20. März 2017, 00:00

Deutschland 605 Stimmen waren gültig, 605 Stimmen gingen an Martin Schulz: Der Kanzlerkandidat der SPD hat gestern eine historische Wahl zum Parteivorsitzenden geschafft. Eine Wahl ohne Gegenstimme hatte es in der Geschichte der SPD noch nie gegeben. «Das Ergebnis ist der Auftakt zur Eroberung des Kanzleramtes», rief Schulz in Berlin seinen Anhängern zu. Seine Rede riss die Menge mit, inhaltlich blieb er allerdings vage. Die glanzvolle Wahl von Schulz verdeutlicht die Euphorie der SPD-Basis sechs Monate vor der Kanzlerwahl. Angela Merkel hat mit Schulz einen starken Konkurrenten erhalten. (red) 3


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: