Empfindliche Niederlage

16. März 2017, 00:00

Handball Der HC Kriens-Luzern verliert das NLA-Finalrundenspiel daheim gegen Wacker Thun mit 21:23. Bereits zur Pause hatten die Krienser 9:10 in Rückstand gelegen.

Mit dieser Niederlage rückt der angestrebte 3. Rang für die Mannschaft von Trainer Heiko Grimm wieder in die Ferne. Wenn Kriens die Finalrunde auf dem 4. Platz abschliesst, trifft es in den Playoffs voraussichtlich auf Meisterschafts-Topfavorit Kadetten Schaffhausen. (sr) 29


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: