FDP-Initiative sorgt für Unmut

15. September 2016, 00:00

Nidwalden map. Dass die Nidwaldner FDP-Parteispitze für ihre Initiative zur Befristung von Gesetzen wirbt, obwohl sich die Parteibasis an der Versammlung Ende August dagegen aussprach, kommt nicht bei allen Mitgliedern gleich gut an.

Parteiaustritt stand im Raum

FDP-Mitglied Albert Müller, der an der Versammlung grundsätzliche Bedenken zur Initiative und deren Notwendigkeit äusserte, findet das Vorgehen seiner Partei «eher speziell und ungewöhnlich», wie er gegenüber unserer Zeitung sagte. «Die Parteileitung hätte mit Vorteil vorgängig versuchen sollen, den Puls der Parteibasis besser zu erspüren.» Zwei Parteimitglieder, mit denen er Anfang Woche gesprochen habe, hätten sich einen Parteiaustritt überlegt.19


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: