Kantonale Kritik an Modell Müller

26. November 2016, 00:00

Zuwanderung Die Kantone sind unzufrieden mit der Art und Weise, wie die Masseneinwanderungsinitiative umgesetzt werden soll. In einem Brief an den Ständerat, der unserer Zeitung vorliegt, warnen sie vor einer Überbelastung der regionalen Arbeitsvermittlungszentren. «Wird die Initiative so umgesetzt, wie es die Ständeratskommission vorsieht, wird die Bürokratie bei Behörden und Unternehmen aufgebläht», sagt der Urner Regierungsrat Urban Camenzind, der bei der Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz für das Dossier zuständig ist. Die Kantone fordern ein schlankeres Modell. (rob) 5


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: