Merkel fordert fairen Handel

18. März 2017, 00:00

Deutschland–USA Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Notwendigkeit eines fairen Handels zwischen Deutschland und den USA hervorgehoben. Beide Seiten müssten dabei gewinnen können, sagte Merkel auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump gestern in Washington. Trump sagte, er erwarte «grossartige Handelsbeziehungen mit Deutschland».

Weiter sagte Trump: «Wir sind ein sehr starkes Land, vielleicht bald auf einem Level, das es noch nie gegeben hat.» Dennoch sei er als US-Präsident ein Handelsmann und in keinerlei Hinsicht ein Isolationist. (sda) 8


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: