Schlagabtausch vor der Stichwahl

26. November 2016, 00:00

Frankreich Der überraschende Sieg François Fillons im ersten Durchgang der Primärwahlen der französischen Konservativen hat den Wahlkampf um die Spitzenkandidatur für das Präsidentschaftsamt kräftig angeheizt: Ex-Premier Alain Juppé griff seinen Kontrahenten Fillon im Fernsehduell vor der am morgigen Sonntag stattfindenden Stichwahl heftig an. Selbst Parteikollegen gehen auf Distanz und rufen Juppé zur Mässigung auf. Sie fürchten, Juppés Attacken könnten der ganzen Partei schaden – und ihre Wahlchancen in der schon gewonnen geglaubten Präsidentschaftswahl im Frühling gefährden. (red)

Kommentar 6. Spalte 7


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: