Ärzte kritisieren Zeitbeschränkung

07. Oktober 2017, 00:00

Tarifstreit Per 1. Januar 2018 passt der Bundesrat den Ärzte­tarif Tarmed an. Einer der umstrittensten Punkte: Die Grund­konsultation wird auf 20 Minuten beschränkt. Die Ärzte warnen: «Die Qualität der medizinischen Betreuung wird sinken, weil wir nicht mehr genug Zeit haben für das Gespräch mit Patienten», sagt Michael Andor, Sprecher von SOS Santé, der Allianz für Versorgungssicherheit in der ambulanten Medizin. (mbu) 4


Leserkommentare

Anzeige: