Assad lädt Expertenteam ein

11. April 2018, 00:00

Syrien Nach dem mutmass­lichen Giftgasangriff auf die syrische Rebellenstadt Duma steigt die Wahrscheinlichkeit eines Vergeltungsschlags. Der syrische Diktator Baschar al-Assad hat gestern auf den Druck der USA reagiert und die Organisation für ein Chemiewaffenverbot (OPCW) gebeten, den Vorfall zu untersuchen. Die OPCW ihrerseits kündigte an, bald Experten nach Syrien zu entsenden. Syrien weist die Vorwürfe, hinter dem Giftgasangriff zu stecken, zurück. Unterstützung erhält Assad dabei von Russland. (red) 7


Anzeige: