BDP gibt CVP den Laufpass

10. Januar 2018, 00:00

Luzerner Wahlen Die kleine BDP rettete der grossen CVP bei den Wahlen 2015 Sitze – sowohl im Kantons- als auch im Nationalrat. Nun will BDP-Präsident Denis Kläfiger von der damals eingegangenen Listenverbindung mit der CVP nichts mehr wissen: «Es ist nicht unsere Aufgabe, die Sitze der CVP zu halten.» Stattdessen strebt Kläfiger eine Union mit den anderen Kleinparteien EVP und GLP an. Diese Verbindung verhalf den Grünliberalen 2011 zu einem Nationalratssitz. Möglich ist laut SP-Präsident David Roth aber auch ein Zusammenschluss aller als klein geltenden Parteien, also von SP, Grünen, GLP, BDP und EVP. (nus) 17


Anzeige: