Blackout knapp verhindert

20. Mai 2017, 00:00

Stromversorgung Frankreich kämpfte im vergangenen Winter zeitweise mit Stromengpässen. Auch dank Lieferungen aus der Schweiz konnte ein Blackout verhindert werden, wie nun bekannt wurde. Vertreter der Elektrizitätsbranche warnen, dass diese Gefahr in Zukunft steigt. So befürchtet etwa Christian Bircher, Direktor EW Nidwalden, dass Reserven in Stauseen dereinst nicht mehr genügen, um Netz­abstürze zu verhindern. (kä) 15


Leserkommentare

Anzeige: