Direktor verlässt Gefängnis abrupt

19. Mai 2017, 00:00

Grosshof Zehn Jahre lang leitete Hanspeter Zihlmann die Justizvollzugsanstalt Grosshof in Kriens. Nun ist es zwischen dem Gefängnisdirektor und seinen Vorgesetzten zum Zerwürfnis gekommen. Die Begründung des Kantons: unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die Führung, die Weiterentwicklung und die künftige Positionierung des Grosshofs. Zihlmann arbeitet bereits seit dem 3. Mai nicht mehr. Überraschend ist vor allem der Zeitpunkt des Abgangs. (uus) 23


Leserkommentare

Anzeige: