Knall auf Fall ins Fasnachtswochenende

10. Februar 2018, 00:00

So zackig, wie derzeit farbige Konfetti aus der Bombe katapultiert werden, so rassig folgen die nächsten Fasnachtshöhepunkte: Dagmersellen, Schachen und Root stehen heute Nachmittag im Zeichen der Umzüge. Währenddessen wird an der Seniorenfasnacht im Casino in der Stadt Luzern das Tanzbein geschwungen.

Paukenschlag um Paukenschlag geht’s morgen Sonntag weiter: Guuggenmusigen und Maskierte werden unter anderem in Meggen, Emmen, Littau, Horw, Schüpfheim, Altishofen, Hildisrieden und Grosswangen für einen kunterbunten Korso durchs Dorf sorgen.

Konfetti-Asphalt wird zur Theaterbühne

Wer dieser Tage in der Stadt Luzern unterwegs ist, der weiss: Die wahren Dramen spielen sich abseits der traditionellen Agenda ab. Immer mehr Gruppen bereichern die Fasnacht mit schaurig-schönen Theatern – unsere Zeitung hat einige davon ins Schaufenster gerückt.

Längst nicht mehr von der Fasnacht wegzudenken sind auch die rüüdig verreckten Sprüchli­abende. So mancher hat gestern in Kriens an der Böögge-Rätschete sein Fett abgekriegt. (red)

www.

Hier verpassen Sie nichts: luzernerzeitung.ch/fasnacht


Anzeige: