Luzern bangt um den zehnten Sitz

10. August 2017, 00:00

Nationalrat Seit 1995 stellt der Kanton Luzern zehn Sitze im 200-köpfigen Nationalrat. Das könnte sich bei den nächsten Wahlen 2019 ändern. Grund: Die Sitzverteilung in der grossen Kammer bemisst sich nach der anteilsmässigen Wohnbevölkerung – und hier ist Luzern weniger stark gewachsen als andere Kantone.

Die definitiven Zahlen werden zwar erst in wenigen Tagen bekannt. Doch aufgrund einer Hochrechnung des Bundesamts für Statistik dürfte Luzern den zehnten Sitz einbüssen. Die angefragten Parteien wollen umso mehr Gas geben – oder ein neues System einführen. (red) 19


Leserkommentare

Anzeige: