Massiver Fall von Schwarzarbeit

19. Juni 2017, 00:00

Schwyz Gleich 52 Beschäftigte ohne gültige Arbeitsbewilligung hat die Kantonspolizei Schwyz am Samstag in Küssnacht erwischt. Nach einem Tipp aus der Verwaltung kontrollierte sie 55 Mitarbeiter einer deutschen Reinigungsfirma, die im Industriegebiet bei einer ansässigen Firma saubermachen sollten. Die Personen mussten ihre Arbeit sofort niederlegen und die Schweiz verlassen.

Gegen das Reinigungsinstitut hat die Schwyzer Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren eingeleitet. Der Einsatz der Reinigungskräfte stand offenbar in Zusammenhang mit einem Feuerwehreinsatz von vergangener Woche. (uus) 17


Leserkommentare

Anzeige: