Regierung lädt Parteien aus

01. Dezember 2017, 00:00

Kanton Luzern Ein provisorisch fixiertes Treffen zwischen der Regierung und den Partei- und Fraktionschefs der im Kantonsrat vertretenen Parteien ist geplatzt. Die Regierung lud die Parteivertreter kurzfristig wieder aus. Das Gespräch habe sich «aus Sicht der Regierung erübrigt», heisst es auf Anfrage. Beim Treffen wäre es um die Finanzprobleme des Kantons gegangen. Die Linke verlangt nun in einem Dringlichen Vorstoss Angaben zu den geplanten Massnahmen der Regierung. (nus) 29


Anzeige: