Rückzug bei Renova-Spitze

12. April 2018, 00:00

Zürich Joe Ackermann ist aus dem Verwaltungsrat der Renova Management AG ausgetreten. Das bestätigte der ehemalige Chef der Deutschen Bank gegenüber NZZ online. Auch die anderen Verwaltungsräte hätten ihr Mandat zu dem Zeitpunkt niedergelegt, an dem die USA Sanktionen gegen den russischen Oligarchen Viktor Vekselberg ausgesprochen haben. Über die im Zürcher Seefeld domizilierte Beteiligungsgesellschaft Renova kontrolliert und verwaltet der russische Investor Vekselberg seine verschiedenen Beteiligungen an den Schweizer Unternehmen Sulzer, Oerlikon und Schmolz+ Bickenbach. (sda) 9


Anzeige: