Schwerzmann attackiert Linke

07. Dezember 2017, 00:00

Luzern Finanzdirektor Marcel Schwerzmann fordert die linken Parteien auf, sich «mehr auf die realen Gegebenheiten als auf Ideologisches zu konzentrieren». Der parteilose Regierungsrat sagt gegenüber unserer Zeitung weiter, statt lauter Kritik wünsche er sich von SP und Grünen «konstruktive Vorschläge».

Die bürgerlichen Parteien ­dagegen erhalten explizit Lob. Sie hätten vor der Budgetdebatte «hervorragende Arbeit geleistet». CVP, SVP und FDP sorgten mit ihrem Schulterschluss im Kantonsrat für ein Ja zum Voranschlag 2018. (nus) 30


Anzeige: