Streit bei Luzerner Orchester

15. September 2017, 00:00

Filmmusik Das bekannte Luzerner 21st Century Symphony Orchestra und sein Produzent Pirmin Zängerle liegen im Streit. Das Orchester wollte mehr künstlerische Mitsprache und hat sich darum von Zängerle gelöst. Dieser veranstaltet aber weiter Konzerte unter dem Label «21st», allerdings teilweise mit externen Orchestern. Bei allem Zwist: Auch gemeinsame Konzerte gibt es weiterhin. Dieses Jahr vertont das Orchester unter anderem «Star Wars». (mat) 15


Leserkommentare

Anzeige: