Trotz schärferem Gesetz – genug Schwein für alle

11. August 2017, 00:00

Luzern Mehr Platz und weniger Spaltenböden: Im September 2018 tritt schweizweit ein verschärftes Tierschutzgesetz für die Schweinehaltung in Kraft. Im Schweine-Kanton Luzern sind die meisten Ställe schon auf dem neusten Stand – wie der von Brigitte Käslin in Nottwil (Bild). Die Fleischpreise dürften im Keller bleiben. 23


Leserkommentare

Anzeige: