Berufsschullehrer für höhere Steuern

15. Oktober 2016, 00:00

Luzern Vom kommenden Montag an bleiben im Kanton sämtliche Berufs- und Mittelschulen für eine Woche geschlossen. Die Massnahme ist Teil des Spar­pakets der Luzerner Regierung.

Der Verband der Luzerner Berufsschullehrer- und Berufsschullehrerinnen (BCH Luzern) fordert deshalb auch Korrekturen auf der Einnahmenseite. «Die Steuereinnahmen müssen gesteigert werden, und zwar allgemein und nicht nur bei den Unternehmen», schreibt der Verband in einer Mitteilung. Jene Parteien, welche sich jetzt schon in «ideologische Gräben zurückziehen und diese Steuererhöhung ablehnen», begehen laut dem BCH einen «folgenschweren Fehler». (red.)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: