Das sind die Pläne

21. April 2017, 00:00

Die Hodel SHLK AG will in Hochdorf eine Werkstatt zur Fertigung von komplexen Anlagenteilen erstellen. Weitere Fläche wird laut der Botschaft der Gemeinde für Lagerplätze der Firma benötigt. Direkt an diese Lager- und Produktionshalle soll ein Büro- und Wohntrakt für den Betriebsinhaber Jörg Hodel entstehen. Im vorderen Bereich des Grundstücks ist zudem ein Aussenlager geplant. Die Gemeinde hat ein Rückkaufsrecht auf fünf Jahre zum Erwerbspreis, falls innert dieser Frist nicht mit dem Bau der Gebäude begonnen wurde.

Am 21. Mai wird an der Urne zudem über die Rechnung 2016 befunden. Hochdorf verbucht einen Gewinn von 3,18 Millionen Franken bei einem Gesamt­aufwand von 46,7 Millionen. Bud­getiert war ein Gewinn von 531000 Franken. Auch über die Teilrevision der Gemeindeordnung wird abgestimmt. (mst)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: