Verein fördert Energieprojekte

18. April 2017, 00:00

Kanton Der Verein Neue Energie Luzern, dem fast 60 Luzerner Firmen angehören, hat ein neues Dienstleistungsprogramm lanciert. Mit «Cleantech Solutions» will die Unternehmer­initiative KMU, private Investoren sowie die öffentliche Hand bei der Realisierung von innovativen Projekten im Energie- und Umweltbereich gezielt unterstützen. So sollen «wirtschaftlich interessante und ökologisch wegweisende» Ideen gefördert und begleitet werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Programm wurde mit dem Kanton Luzern entwickelt und wird von diesem während dreier Jahre unterstützt. Die Geschäftsstelle von Cleantech Solutions führt der ITZ, der Innovationstransfer Zentralschweiz, in Horw. Geleitet wird diese von Urs Brücker, GLP-Kantonsrat aus Meggen. (red)


Leserkommentare

Anzeige: