Abstimmung: Alle gegen die SVP

11. April 2018, 00:00

Energiegesetz Die Luzerner SVP ist im Kampf gegen das neue kantonale Energiegesetz auf sich allein gestellt: Verbände aus Wirtschaft und Umwelt sowie die Parteien CVP, FDP, GLP, Grüne, SP, BDP und EVP haben gemeinsam das Ja-Komitee für das Luzerner Energiegesetz gegründet.

Das Komitee sei überzeugt, dass die neue Energiestrategie sich positiv auf Bürger, Umwelt und zukünftige Innovationen auswirken werde, heisst es in einer Mitteilung. Auch die Arbeit des Gewerbes werde durch das Gesetz vereinfacht, da die energetischen Vorschriften für Gebäude vereinheitlicht würden.

Das Energiegesetz setzt auf erneuerbare Energien und Energie-Effizienz, um den CO2-Ausstoss im Gebäudesektor zu senken. Es wurde vom Kantonsrat genehmigt, dagegen ergriff die SVP das Referendum. Die Abstimmung findet am 10.Juni statt. (red)


Anzeige: