Baubeginn für Hochwasserschutz

14. Februar 2018, 00:00

Kleine Emme Der Kanton Luzern beginnt in den nächsten Tagen mit den Bauarbeiten für den Hochwasserschutz und die Renaturierung in den Gemeinden Emmen und Luzern. Das Bauvorhaben im Abschnitt Swiss Steel umfasst die Abflussvergrösserung und die Sohlengestaltung der Kleinen Emme auf einer Länge von rund 1120 Metern, wie die zuständige Dienststelle Verkehr und Infrastruktur mitteilt.

Mit den Massnahmen soll die Überschwemmungsgefahr im ­Industrie- und Siedlungsgebiet reduziert werden. Das Projekt kostet rund 14 Millionen Franken und soll knapp zwei Jahre dauern. Der Wanderweg längs der Kleinen Emme wird aus Sicherheitsgründen während der Bauzeit umgelegt. (red)


Anzeige: