Die 3 Prämienregionen

10. November 2017, 00:00

Die 83 Luzerner Gemeinden sind in drei Prämienregionen eingeteilt. Zur einwohnermässig grössten Region 1 gehören Luzern, Emmen, Kriens, Horw und Ebikon. Zur Region 2 zählen: Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Eich, Malters, Meggen, Meierskappel, Neuenkirch, Nottwil, Oberkirch, Root, Rothenburg, Ruswil, Schenkon, Sempach, Sursee, Udligenswil, Werthenstein und Wolhusen. Die restlichen 59 Gemeinden bilden die Prämienregion 3. Mit dieser Unterscheidung soll den unterschiedlichen Krankenkassenkosten in den Regionen Rechnung getragen werden. (red)


Leserkommentare

Anzeige: