Doch lieber Feuerwerke oder Brunch?

29. Juli 2017, 00:00

Veranstaltungen Während in der Zen­tralschweiz die Höhenfeuer den ganzen 1.-August-Abend gut sichtbar sein werden, flackern die Feuerwerke nur während Minuten auf. Gut zu wissen deshalb, wohin das Auge nach dem Eindunkeln zu richten ist: Ein Geheimtipp am 31. Juli ist das Seefest in Lungern schon lange nicht mehr. Das Feuerwerk steigt um 22 Uhr. Ebenfalls um 22 Uhr geht es in Meggen los. Im Flüeler Hafenbecken steigen die Leuchtkörper um 22.30 Uhr in die Höhe, ebenso in Risch. In Gurtnellen wird es ab 23 Uhr knallen.

Am 1. August wird um 22.30 Uhr in Nidwalden, auf Bannalp, das Schwarzpulver bunt aufleuchten. Etwas früher, bereits um 22 Uhr, beginnt das Feuerwerk im Wirzweli. Auch am Sarnersee geht es rund: Um etwa 21.30 Uhr gilt es den Blick nach Giswil zu richten und um 22 Uhr nach Sarnen.

Am Vierwaldstättersee lassen sich die Pyrotechniker etwas einfallen: In Vitznau wird das Feuerwerk beim Parkhotel um 22.30 Uhr gezündet. Bereits um 21.45 Uhr fangen die Zündschnüre am Dorffest in Brunnen Feuer.

Nach dem Eindunkeln wird auch an vielen anderen Orten der Himmel bunt aufleuchten: etwa in Sempach oder Hasle im Kanton Luzern. Spät wird das Feuerwerk dann in Andermatt gezündet: Um 23 Uhr geht es los.

Wer auch noch gerne selbst Feuerwerk entfacht,sollteFolgendesbeachten:

  • Lassen Sie sich beim Kauf von Feuerwerk beraten, lesen Sie die Anleitung.
  • Feuerwerk kühl und trocken lagern.
  • Zünden Sie nie Feuerwerk in der Nähe von Menschen.
  • Raketen dürfen nur aus fest verankerten Flaschen und Rohren starten.
  • Feuerwerk gehört nicht in die Hände von kleinen Kindern.
  • Nähern Sie sich Blindgängern erst nach mindestens fünf Minuten. Schliessen Sie Fenster und Türen, um Häuser vor Irrläufern zu schützen.

Wer es lieber ruhiger mag oder schon den Tag über nach Aktivitäten sucht, wird auch dieses Jahr fündig. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Brunch? Etwa so wie TV-Bauer Walter von «Bauer, ledig, sucht ...», der bei Familie Schnider in ­Sörenberg einkehrt. Eine Übersicht über die Anlässe und wo Sie noch kurzfristig zu feinem Zopf und Rösti kommen, sind über den untenstehenden Link auf unserer Website zu finden. (uus)

www. Eine Übersicht zu den Veranstaltungen und Brunches am Bundesfeiertag sowie die Rede von Pedro Lenz finden Sie unter: luzernerzeitung.ch/bonus

Leserkommentare

Anzeige: