Drei Synodalräte treten zurück

19. Mai 2017, 00:00

Reformierte Kirche Zum Ende der Legislatur treten zwei Synodalrätinnen und ein Synodalrat der Reformierten Kirche des Kantons Luzern zurück, wie es in einer Mitteilung heisst. Es sind dies Rosemarie Manser (Ressort Diakonie, Soziales und Frauen) aus Eich, Marie-Luise Blum (Gemeinden und Theologie) aus Hildisrieden und Bendicht Schütz (Finanzen) aus Adligenswil. Die Ersatzwahlen werden an der Synode vom 28. Juni vorgenommen. (red)


Leserkommentare

Anzeige: