Herausgepickt

Guido Graf muss bleiben – und das tut er auch

15. November 2017, 00:00

Petition Der Aufruf auf der Online-Plattform change.org tönt dramatisch: Lehrstelle statt Leerstelle – Guido Graf muss bleiben. Es handelt sich um eine Petition. Deren Unterzeichner machen sich dafür stark, dass «Dr. Guido Graf» weiterhin an der Universität Hildesheim dozieren darf. Denn laut deutschem Wissenschaftszeitvertragsgesetz hätte der geschätzte Doktor nicht länger befristet, sondern fest angestellt werden müssen. Das stellte die Unileitung offenbar in Frage.

Nun zur Auflösung: Es handelt sich natürlich nicht um den Luzerner Regierungspräsidenten, sondern um einen Literaturwissenschaftler. Neben dem Namen verbindet die Grafen noch folgendes: Der Pfaffnauer Regierungsrat sitzt fest im Sattel. Und der deutsche Dozent arbeitet weiterhin an der Uni. Die Petition war mit 1163 Unterschriften erfolgreich. (red)


Leserkommentare

Anzeige: