Mehr Schüler besuchen Niveau A

19. Juni 2017, 00:00

Sekundarschule Das Übertrittsverfahren in die Sekundarstufe I haben in diesem Jahr 3724 Schüler abgeschlossen, wie die Staatskanzlei mitteilt. Die Zahl der Übertritte ins Niveau A ist ge­stiegen (24,5 Prozent, Vorjahr: 22,8 Prozent). Beim Niveau B wurde hingegen ein Rückgang verzeichnet: 30,3 Prozent der Primarschüler wechseln ins Niveau B (Vorjahr: 31,5 Prozent). Sinkend ist auch die Zahl der Eintritte ins Niveau C (25,7 Prozent, Vorjahr: 26,8 Prozent). Bei den Zahlen fällt auf, dass die Mädchen beim Niveau A sowie bei den Eintritten ins Gymnasium überproportional vertreten sind. Und es zeigt sich, dass mehr Schüler ins Langzeitgymnasium eintreten (18,9 Prozent, Vorjahr: 18,3 Prozent).

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, herrscht nur bei 1 Prozent der Übertrittsentscheide Uneinigkeit zwischen den Eltern und den Lehrern. Mit der Einführung des Lehrplans 21 wird die Beurteilung beim Übertrittsverfahren nun überarbeitet. (red)


Leserkommentare

Anzeige: