Muhende Zugkräfte statt Pferdestärken

10. Januar 2018, 00:00

Aus dem Archiv Ein autofreies Städtli Sursee? Ja, das gab’s einmal, wie die Postkarte samt tierischem Fuhrwerk beweist. Abgestempelt wurde sie Ende 1913 – just in jenem Jahr, in dem Henry Ford mit dem Ford-Modell T die Fliessbandproduktion von Automobilen einführte. Die Städtli-Ansicht könnte gar noch etwas älter sein: In der Mitte ist das Modehaus Heimann zu sehen. Die Familie kaufte das Gebäude 1910, führte dort erst einen Stoffladen und nach dem Zweiten Weltkrieg ein Konfektionsgeschäft. Heute ist dort das «Stadtcafé» einquartiert.


Anzeige: