Selbstunfall: Fahrerin verletzt

10. Februar 2018, 00:00

Schongau Eine 55-jährige Autofahrerin ist am letzten Donnerstag in Schongau gegen mehrere Bäume geprallt. Sie zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Spital gebracht, wie die Luzerner Polizei gestern mitteilte. Der Selbstunfall geschah um etwa 13.15 Uhr auf der Guggibadstrasse von Schongau Richtung Muri. Im Chesslerwald geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab. Die eingeklemmte Autofahrerin wurde durch den Rettungsdienst 144 und die Strassenrettung der Regio-Wehr Aesch aus dem Fahrzeug geborgen und durch die Alpine Air Ambulance mit erheblichen Verletzungen ins Spital geflogen.

Am Unfallfahrzeug ist Totalschaden entstanden (rund 3000 Franken). Die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde deshalb örtlich umgeleitet. (red)


Anzeige: