Wilde Liste mischt Wahlkampf auf

13. April 2018, 00:00

Bezirksratswahlen Ein Komitee für «Kompetenz und Sachpolitik im Bezirk Küssnacht» mischt die Bezirksratswahlen vom 22.April auf. Es verschickte gestern eine wilde Liste mit einer ausführlichen Wahlempfehlung. Das anonyme Komitee unterstützt den Immenseer Peter Küng als Säckelmeister, dem offiziellen Kandidaten der FDP. Damit würde das Amt bei den Liberalen bleiben (Hansheini Fischli tritt zurück).

Das Komitee schreibt, «dass es die etablierten Parteien nicht geschafft haben, gemeinsam die am besten qualifizierten und kompetentesten Kandidatinnen und Kandidaten auf einer Liste zu vereinen». Parteiinteressen hätten einen sachgerechten Konsens verhindert, heisst es weiter. Die wilde Liste ist bisher die einzig vollständige und gilt als offiziell gültiger Wahlvorschlag.

Zwei Kandidaten, ein Sitz

Neben Peter Küng tritt auch Ma­thias Bachmann (CVP) für das Amt des Säckelmeisters an. Bachmann steht nicht nur auf der Liste der Christdemokraten, sondern auch auf jener der SVP. (em)


Anzeige: