Zentrum für Versicherungen

11. November 2017, 00:00

Soziale Sicherheit Im Kanton Luzern soll ein Sozialversicherungszentrum entstehen. Die Dienstleistungen der Ausgleichskasse, der IV-Stelle und der Dienststelle Wirtschaft und Arbeit sollen dort künftig vereint werden (Ausgabe vom 31. Mai). Damit sollen die Kundenorientierung steigen, Synergien entstehen und Kosten sinken. Die Regierung rechnet zwischen 2019 und 2024 mit Einsparungen von 5,3 Millionen Franken. Ab 2025 werden noch höhere Einsparungen erwartet. Wo das neue Zentrum entsteht, ist offen. Es soll voraussichtlich im Grossraum Luzern in einem Neubau untergebracht werden, wie es im Mai hiess.

Damit das Sozialversicherungszentrum geschaffen werden kann, ist ein neues Einführungsgesetz zu den Bundesgesetzen nötig. Die Regierung schickt dieses bis Mitte Februar 2018 in Vernehmlassung, wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt. Das Gesetz soll 2019 in Kraft treten. (red)


Leserkommentare

Anzeige: