Zwei Telefonnummern für Bauern in der Not

07. Oktober 2017, 00:00

Das Bäuerliche Sorgentelefon wird 20 Jahre alt. Träger des gemeinnützigen Vereins sind die Schweizerische Reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft, die Schweizerische Katholische Bauernvereinigung, der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband, sowie Agridea (Entwicklung der Landwirtschaft und des Ländlichen Raums). Daneben gibt es regionale Angebote, wie jenes des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands mit «Offeni Tür i de Not» (siehe Haupttext). Es besteht seit 17 Jahren. (ss)

Hinweis Offeni Tür i de Not: 0419392039 (rund um die Uhr). – Bäuerliches Sorgentelefon: 0418200215 (Montag, 8.15 bis 12 Uhr; Donnerstag, 18 bis 22 Uhr)


Leserkommentare

Anzeige: