Zwei Wechsel im Kantonsrat

10. Januar 2018, 00:00

Luzern Jetzt ist klar, wer Michael Töngi (50, Grüne, Kriens) im Luzerner Kantonsrat ersetzt, der ab 12.März den Sitz von Nationalrat Louis Schelbert (65) erbt: Hannes Koch (44, Bild links) aus Horw rückt am 19.März nach. Koch ist Geschäftsleiter der Spitex Kriens mit knapp 100 Angestellten. Seit 2017 ist er als Vizepräsident der Kantonalpartei tätig. Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und politisiert seit 2011 für die L20 im Einwohnerrat von Horw. Dort wird Betriebsökonom Lukas Bucher (29) seine Nachfolge antreten.

Auch die FDP gab gestern einen Wechsel bekannt: Daniel Wettstein (62, Luzern) tritt per 26.März aus dem Kantonsrat zurück. Er hat dieses Mandat seit 2015 inne, zuvor gehörte er gut sechs Jahre dem Grossen Stadtrat an. Auf Wettstein folgt Maurus Zeier (27, Bild rechts), Vizepräsident der Stadtluzerner FDP. Von 2012 bis 2016 präsidierte er die Jungfreisinnigen Schweiz. Zeier arbeitet bei einer Schweizer Versicherung und leitet eine Abteilung im Finanzbereich. (red)


Anzeige: