70 Schreibende an Literaturtagen

16. März 2017, 00:00

Solothurn Die 39. Solothurner Literaturtage am Auffahrtswochenende werden rund 70 Autorinnen und Autoren begrüssen, deutlich weniger als in früheren Jahren. Vertreten sind praktisch alle Schweizer Autoren und Autorinnen, die in den letzten beiden Buchsaisons wichtige Werke publiziert haben, darunter etwa Lukas Bärfuss, Jonas Lüscher, Michael Fehr, Tim Krohn, Matthias Zschokke, Urs Faes, Ernst Burren oder Dieter Zwicky. Aus dem Ausland erwartet werden etwa der Bachmann-Preisträger Franzobel aus Österreich und aus Deutschland Ilja Trojanow. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: