Das weltweit grösste Graffito

18. April 2017, 00:00

Sprayerei Der brasilianische Künstler Eduardo Kobra steht vor der Fertigstellung eines gigantischen Werkes. Es soll das «grösste Graffito-Gemälde» aller Zeiten werden. Mit einem Team von Malern arbeitet der 41-Jährige seit zwei Monaten an einer Darstellung zum Thema Schokolade, die an der Schokoladenfabrik Cacau Show an einer Strasse nach Sao Paulo eine Fläche von mehr als 5700 Quadratmetern bedeckt.

Auf dem Gemälde paddelt ein bunt bemalter Ureinwohner mit seinem Boot und Kakaofrüchten als Ladung durch einen Schokoladenfluss. «Das Gemälde ist eine Hommage an die Menschen in der Kakao-Produktion und ihre enge Beziehung zum Amazonas», sagt Kobra. Es solle auch zeigen, wie viel Arbeit die Herstellung von Schokolade bedeute.

In zwei Wochen soll das Wandgemälde fertig sein. Kobras Mitarbeiter nutzen dafür zwölf Plattformen, die mit Kränen in die Höhe gezogen werden. Für das Gemälde wurden bereits 4000 Sprühdosen und mehr als tausend Liter Lack verbraucht.

Kobra hat Erfahrung mit grossformatigen Bildern. Für die Olympischen Spiele 2016 in Rio fertigte er eine Darstellung der fünf Kontinente auf rund 3000 Quadratmetern an. (dpa)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: