Italien fordert von Serbien Bilder

28. November 2016, 00:00

Kunst Italien fordert von Serbien die Rückgabe von acht Gemälden von Renaissancekünstlern wie Tizian, Tintoretto und Paolo Veneziani, die im Zweiten Weltkrieg aus einer Sammlung in Florenz verschwunden waren. Die Werke von unermesslichem Wert befinden sich im Museum von Belgrad. Die Gemälde waren bereits zwischen 2004 und 2005 in Italien zu sehen. Sie waren vom Museum in Belgrad für Ausstellungen in Bologna und Bari geliehen worden und danach wieder nach Serbien zurückgekehrt. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: