Der Wald als Arbeitgeber

29. November 2016, 00:00

Direkt im Schweizer Wald arbeiten 6300 Beschäftigte. Hinzu kommen 91000 Beschäftigte in der Schweizer Holz- und Papierindustrie, zusammen fast 100000 Arbeitsplätze. Indirekt sind auch Schreinereien, Zimmereien, Holzbauer und Tourismus vom Wald abhängig. In der Holzbranche im Kanton Luzern arbeiten 8400 Beschäftigte, knapp 5 Prozent aller Beschäftigten. Sie produzieren rund 1,4 Milliarden Franken Bruttowertschöpfung. In den Jahren 2001 bis 2015 erntete man im Kanton Luzern durchschnittlich 300000 Kubikmeter Rundholz pro Jahr. (alm)


Leserkommentare

Anzeige: