100 000 Franken für den SC Kriens

10. Oktober 2017, 00:00

Kriens Die Crowdfunding-Ak­tion des SC Kriens für die Finanzierung des Innenausbaus des Kleinfeld-Stadions ist gut angelaufen. Bis gestern sind knapp 100 000 Franken zusammengekommen, wie der SCK mitteilt. Rund 420 Personen hätten einen Betrag gespendet. Das Ziel ist, bis am 11. November mit der Online-Sammelaktion 194 400 Franken zu generieren. Gestartet wurde diese am 22. September. Um darauf aufmerksam zu machen, fährt derzeit auch ein in den SCK-Farben grün-weiss gestalteter VBL-Bus durch Stadt und Agglomeration (wir berichteten).

Das Eröffnungsspiel im ­neuen Kleinfeld-Stadion findet voraussichtlich am 8. September 2018 statt. Der Neubau kostet rund 22 Millionen. 15 Millionen bezahlt die Luzerner Pensionskasse als Hauptinvestorin, die Gemeinde Kriens beteiligt sich mit rund 5 Millionen. (red)


Leserkommentare

Anzeige: