1000 Passagiere in zwei Wochen

16. April 2018, 00:00

Luzern/Ebikon Das neue Fähri-Paar Bernadette Burger und Otmar Baumann hat am Palmsonntag, 24. März, den Fährbetrieb über den Rotsee aufgenommen (Ausgabe vom 23. März). Jetzt macht die kleine Fähre bereits wieder von sich reden. Das schöne Wetter bescherte den neuen Fährleuten gleich in den ersten Tagen Spitzenfrequenzen. Genau zwei Wochen nach Betriebsaufnahme, am Weissen Sonntag, wurde bereits der 1000. Passagier über den See befördert.

Wie die beiden Fährleute mitteilen, handelte es sich dabei um Angelo Foletti aus Ruswil, der mit seiner Frau die Fähre benutzte und als 1000. Passagier ein kleines Geschenk erhielt. Die Fähre über den Rotsee hat eine lange Geschichte. Der Fährbetrieb geht bis ins Mittelalter zurück und wird heute vom Quartierverein Maihof betrieben. (red)


Anzeige: