Preis für Jugendarbeit

02. Dezember 2016, 00:00

Kriens Der Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit in Kriens geht an Thomas Ruf. Der 46-jährige Nachwuchschef des Krienser Unihockey-Clubs sprang vor sieben Jahren als Retter in der Not ein, wie die Gemeinde Kriens in einer Mitteilung schreibt. Heute sei Thomas Ruf aus der Nachwuchsarbeit der Krienser Uni­hockeyaner nicht mehr wegzudenken. Der Preis für gute Jugendarbeit wird seit 1987 einmal pro Jahr von der Gemeinde Kriens vergeben und ist mit 1500 Franken dotiert. (red)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: