Immer mehr Ungarn leben im Kanton Luzern

11. April 2018, 00:00

Gemäss den aktuellsten Zahlen von Lustat Statistik Luzern lebten im Jahr 2016 genau 1068 ungarische Staatsbürger im Kanton Luzern. Nur etwa 10 Prozent von ihnen gelten als Niedergelassene. Die grosse Mehrheit der Ungarn ist hingegen als Kurz- oder Jahresaufenthalter hier gemeldet. Das ist wohl auf die Personenfreizügigkeit zurückzuführen, die seit dem Jahr 2014 auch für Osteuropa gilt. Die Zahl der ungarischen Staatsbürger im Kanton Luzern ist in der Folge stark angestiegen. Im Jahr 2010 lebten lediglich 321 Ungarn hier.

Wesentlich grösser dürfte die Zahl der Schweizer mit ungarischen Wurzeln sein. Nach dem Volksaufstand von 1956 flüchteten 14000 Ungarn in die Schweiz. Viele von ihnen, beziehungsweise ihre Nachfahren, leben noch heute hier. Da viele Flüchtlinge von 1956 ihre ungarische Staatsbürgerschaft verloren haben, tauchen sie nicht in der Statistik auf. (red)


Anzeige: