Neue SP stellt Vorstand vor

07. Dezember 2017, 00:00

Malters Mit der Gründung der SP-Ortspartei vom letzten Dienstag wird das politische Spektrum in der Gemeinde Malters erweitert. Im vollbesetzten Saal im Restaurant Muoshof wurden Gwendolin Epp Hernandez und Sandro Niederberger als Doppelspitze ins Präsidium gewählt. Als Kassier und verantwortlich für die Mitglieder wurde Joachim Bannwart bestimmt. Jonas Hofer amtet künftig als Aktuar. Anwesend waren auch diverse Vertreter der umliegenden Sektionen und der Kantonalpartei. So auch David Roth, Präsident der SP Kanton Luzern.

Das grosse Interesse motiviere den Gründungsvorstand, auf die Anliegen der Bevölkerung von Malters einzugehen, teilt die Neopartei auf Anfrage mit. «Je besser uns dies gelingt, desto höher wird die Mitgliederanzahl», sagt Sandro Niederberger. Als nächsten Schritt will sich die Partei gut in der Gemeinde vernetzen, um damit bei den nächsten Wahlen einen hohen Stimmenanteil zu erreichen. Ihre politischen Schwerpunkte sieht die Partei bei den Themen bezahlbarer Wohnraum, öffentlicher Verkehr und Jugendarbeit. Zusammen mit der neuen SP-Ortspartei sind in Malters die bereits etablierten Partien SVP, CVP, FDP und die Interessengemeinschaft Malters politisch aktiv. (sam)


Anzeige: