Roller bremst Bus aus

15. Juli 2017, 00:00

Luzern Am Donnerstagabend um 17.30 Uhr fuhr ein Linienbus auf der Zürichstrasse stadteinwärts. Beim Löwenplatz fuhr er auf der Busspur rechts an einer Kolonne vorbei. Plötzlich scherte ein Rollerfahrer aus und fuhr auf die Busspur, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Der Chauffeur des Busses musste brüsk bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. In der Folge kamen zwei Passagiere im Bus zu Fall. Sie blieben unverletzt. Der Rollerfahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Rollerfahrer machen können (Telefon: 041 248 81 17). (red)


Leserkommentare

Anzeige: