Schindler will Baulärm mindern

07. Oktober 2017, 00:00

Ebikon Die Firma Schindler erneuert derzeit ihren Hauptsitz in Ebikon an der Zugerstrasse13 für mehr als 100 Millionen Franken. Weil die Bauarbeiten eine hohe Lärmbelastung für Anwohner bedeuten, ergreift der international tätige Lifthersteller nun Sofortmassnahmen. Wie die Gemeinde Ebikon mitteilt, werden die lärmintensivsten Arbeiten in Zukunft nur noch in den Zeitfenstern von 8 bis 12Uhr und von 14 bis 17Uhr durchgeführt.

Grund für diese Anpassungen sind Beschwerden von Anwohnern der Gemeinden Ebikon und Buchrain. Laut Mitteilung wurde an die Anwohner deshalb bereits ein Entschuldigungsschreiben geschickt. «Leider ist noch bis Anfang November mit weiteren Lärmbelastungen zu rechnen», lässt sich Stephan Jud, Projektleiter Campus, in der Ebikoner Mitteilung zitieren. (red)


Leserkommentare

Anzeige: